Lackkrater und ihre Ursachen

Lackkrater, welche als lokale Erhebung ausgeprägt sind, werden häufig durch Einschlüsse in der Lackschicht hervorgerufen. Die Einschlüsse im fertigen Lack können z.B. von Verunreinigungen auf dem unlackierten Bauteil oder von Fremdmaterialien im Lacksystem herrühren. Aber auch ein unsauberes Arbeiten beim Lackieren oder Gaseinschlüsse sind mögliche Quellen für derartige Lackkrater. Zur Analyse der Ursache muss die Fehlstelle meist durch gezielte Präparation freigelegt werden. Danach kommen Analysetechniken zum Einsatz, welche die Zusammensetzung im Fehlstellenbereich punktgenau analysieren können.

Lackkrater mit lokaler Vertiefung sind häufig Folgeerscheinung einer Benetzungsstörung. Mechanische Schäden in unteren Lackschichten oder im unlackierten Bauteil wie Abplatzungen, Dellen oder Kratzer können aber ebenfalls zu Lackkratern führen. Eine geeignete Lackanalytik ist gefragt, um die unterschiedlichen Schadensursachen genauer zu analysieren.