VDA 275

Bestimmung der Formaldehydabgabe

Die VDA 275 ist ein Messverfahren für Formteile des Fahrzeuginnenraums, sie liefert den massebezogenen Formaldehydwert der Emission eines Werkstoffes. Formaldehyd ist ein stechend riechendes Gas, das nicht nur die Augen und Atemwege reizt, sondern auch als „möglicherweise krebserregend“ eingestuft ist.

Aufgrund seiner Verbreitung als Ausgangsprodukt z. B. von Farbstoffen oder Kunstharzen wird eine Formaldehyd-Bestimmung nach VDA 275 häufig gefordert, unter anderem von Daimler Chrysler, Ford und Porsche.

Ähnliche Prüfungen beschreiben die Vorschriften PV9325 von VW/Audi,die BMW Anweisung AA-0061, der GM Test GMW15635 sowie die Ford Norm BZ156-01 und die D40 5535 von Peugeot Citroen.

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Anforderungen zugeschnittenes Angebot für eine Analyse nach VDA275.