Automotive

Automotive-Freigabeprüfung nach diversen OEM-Normen
Ob Klimatests oder Beständigkeitsprüfungen – im akkreditierten ASO-Prüflabor finden Sie individuelle Komplettlösungen – von Freigabeprüfung über Umweltsimulation bis zur umfangreichen Schadenanalytik.

TL 52065

TL 52065

Elastomerdichtungsmaterial aus Zellkautschuk

Die technische Lieferbedingung TL 52065 der Volkswagen AG enthält Werkstoffanforderungen für Elastomerdichtungsmaterial aus Zellkautschuk, z. B. aus den Materialien SBR oder EPDM. Sie bezieht sich auf Form- bzw. Extrusionsartikel und Dämpfungsmaterial. Erforderliche Prüfungen sind beispielsweise:

  • Für Innenraumteile: Emissionsprüfungen nach VW 50180
  • Glührückstand nach PV 3927 (Thermogravimetrie)
  • Dichte (DIN EN ISO 1183-1)
  • Luftalterung, Wärmelagerung, Wasserlagerung (DIN 53508)
  • Zugfestigkeit und Reißdehnung (DIN 53504), Stauchhärte (DIN EN ISO 3386), Druckverformungsrest (DIN EN ISO 1856)
  • Kälteverhalten, Korrosionsverhalten und Ozonbeständigkeit nach Spezifikation der VW 2.8.1.
  • Für Außenteile: Bewitterung in trocken-heißem (PV 3929) und feucht-warmen Klima (PV 3930); für Innenraumteile Heißbelichtung (PV 1303)
  • Farbechtheitsprüfung nach DIN EN 20105-A02

Häufig sind Prüfungen kombiniert, so folgt auf eine Lagerung/Simulation neben der optischen Kontrolle meist ein Test der mechanischen Eigenschaften Zugfestigkeit, Reißdehnung und Stauchhärte.

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf ihre Anforderungen zugeschnittenes Angebot zu Prüfungen nach TL 52065.
 

Zur Übersicht der Herstellernormen

Alexander Grosch
Vertrieb und Projektmanagement
Obernburg
+49 6022 81-2674
a.grosch@aso-skz.de
Andreas Hohm
Vertrieb und Projektmanagement
Obernburg
+49 6022 81-2671
a.hohm@aso-skz.de

Ihre Nachricht an uns

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.