Rheologie und Strömungsmechanik

Die folgende Aufstellung erklärt kurz das Prinzip einiger unserer Methoden der Rheologie und Strömungsmechanik. Außerdem werden exemplarisch typische Anwendungsgebiete dargestellt:

Rheologie

  • Messgeräten zur Bestimmung rheologischer Kenngrößen sind beispielsweise Rotations- oder Kapillarviskosimeter. Sie liefern wichtige Informationen zur Materialcharakterisierung und der Auslegung von Maschinenkomponenten.
  • Anwendungsgebiete: Bestimmung der Viskosität in Abhängigkeit von der Temperatur und der Scherrate, relative Viskosität, Schmelzfließraten, Relaxationszeiten bei viskoelastischen Materialien, …