Analytik-Dienstleistungen für Automobilzulieferer

Komplettlösungen von Freigabeprüfung über Umweltsimulation bis Schadenanalytik

Pressemeldung über Automobilprüfungen im Wirtschaftsmagazin Aktiv

Speziell für die Automobilzulieferer der Bereiche Kunststoffe, Lacke und Beschichtungen, sowie Chemiefasern und Textilien gibt es separate Seiten mit typischen Fragestellungen zu diesen Schwerpunkten. Daneben untersuchen wir jedoch auch andere Materialien wie Glasoberflächen, Reibbeläge, elektronische Bauteile wie Schalter und Platinen und vieles mehr.

Im Rahmen der Erstmusterprüfungen Automobil wird von unserer Rohstoff- und Produktanalytik eine Identifikationsprüfung und Spezifikationsprüfung gem. Ihrer OEM-Vorschriften durchgeführt. Entsprechend testen wir auch die Beständigkeit Ihrer Proben während verschiedener Umweltsimulationsprüfungen. Wir erstellen Ihnen gerne Ihr individuelles Analysenpaket. Benötigen Sie ein Angebot, so nutzen Sie für eine bitte unser Anfrageformular Automotive Freigabeprüfung

Auch den Aufbau von Wettbewerbsprodukten können wir für Sie analysieren.

Gerade dann, wenn es schwierig wird, nämlich bei der Aufklärung von Schadensfällen oder bei Reklamationen, hilft Ihnen unsere Schadensfallanalytik weiter. Hierbei stehen wir Ihnen gerne als unabhängiger Berater zur Verfügung und liefern Ihnen professionell ausgearbeitete Prüfberichte, die sie direkt an Ihre Zulieferer weiterleiten können.

Sollte eine Reklamation auf Prozessprobleme hindeuten oder sollten Sie eine Prozessoptimierung planen, so finden Sie bei uns auch die passende Prozessmesstechnik zur Unterstützung Ihrer Projekte.

Die in der Automobilindustrie gängige ISO TS 16949 fordert für Analysen eine Beauftragung von nach ISO 17025 akkreditierten Prüflaboratorien. Diese Bedingung erfüllen wir seit vielen Jahren. Wir bieten Ihnen einen umfassenden und schnellen analytischen Service aus einer Hand.